Tagesseminar für nur 48 Euro - vollgepackt mit theoretischem Basiswissen für ein ziel-orientiertes, praktisches Arbeiten -


An welchen Kriterien erkenne ich das Potenzial eines Roh-Bonsai?

Walter Pall begrüßt die Teilnehmer

Welche Eigenschaften machen eine scheinbar einfache Baumschulpflanze zu einem guten "Ausgangsmaterial" für eine ausdrucksstarke Bonsaigestaltung?


Und was sind die Kriterien eines erfolgversprechenden Yamadori?


Wird sich die Mühe, die ich in Gestaltung und Pflege einsetzen will, einmal auszahlen?


Antworten gibt das Bonsai Seminar mit Walter Pall...

Die Themen des Bonsai & Yamadori Seminars:

Bonsai Pflege
Gärtnerische Aspekte


  • Bedürfnisse der Baumarten
  • Was sagt der Baum über seinen Zustand
  • Düngen, Substrate, Gießen, Blattschnitte
  • Stammverdickung etc.

und mehr...
Bonsai Gestaltung
Künstlerische Aspekte


  • Was macht Charakter aus?
  • Bonsai zwischen Tradition, Moderne & Naturalismus
  • neue Konzepte der Bonsai Szene


und mehr...
Checkliste
Bonsai Potentialerkennung


  • Wie beginne ich?
  • Bottom-Up Kriterien
  • Keine Vision! Was nun?
  • Das Prinzip kleinstmöglicher Baum


und mehr...
Exkurs: Schalenwahl &
Bonsai Fotografie


  • Wahl der passenden Bonsai Schale zwischen gärtnerischen & ästhetischen Aspekten
  • Perspektive, Licht & Fototricks

und mehr...

Zentraler Bestandteil des Seminars ist die Baumanalyse der Teilnehmerbäume

Von der Jungpflanze im Nudelsieb bis zum Yamadori oder reifen Solitär


Viele Teilnehmer nutzen die einmalige Gelegenheit einen mitgebrachten Baum von Walter Pall analysieren zu lassen und mit den Teilnehmern mögliche Gestaltungswege, Stärken aber vielleicht auch Schwächen zu erkennen.



Für Veranstaltungsorte Potenzialerkennung und Anmeldung hier klicken...

Wie kommt es, daß einige Bonsaianer zügig durch eine Baumschule oder freies Gelände gehen und schnell die wenigen, genau richtigen Pflanzen für eine aussichtsreiche Bonsaigestaltung erkennen? Andere hingegen bis zuletzt unschlüssig, unsicher und letztendlich unzufrieden mit dem Gefundenen durch die Reihen gehen. Wie kommt es, daß viele Bonsai Enthusiasten über lange Jahre große Pflanzensammlungen für - unter Umständen - viel Geld und Mühe zusammen getragen haben - aber keiner der gestalteten Bäume beeindruckt sie selbst und andere wirklich?

Ist der Erfolg nur eine Frage von richtigem Dünger, grünem Daumen, teurem Draht oder gar reine Glücksache? Oder macht es vielleicht die schiere Masse an verschiedenen Pflanzen die sich die Aufmerksamkeit ihres Besitzers teilen?

In den gängigen Bonsai Workshops, Demos und Lehrbüchern kommt in der Regel ein grundlegendes Thema oft zu kurz oder gar nicht vor: Die wichtige Fähigkeit zu schulen und zu üben, von Anbeginn gute Rohpflanzen und ihre Gestaltungspotentiale zu erkennen und nur diese auszuwählen. Eine Leidenschaft und Vision für genau diese, nach Kriterien der Potentialerkennung ausgewählten Bäume zu entwickeln.

In meinem Seminar "Bonsai Potenzialerkennung" erarbeite ich zusammen mit den Teilnehmern an vielen Beispielen eine

"Checkliste Bonsai Potenzialerkennung"

Diese versetzt Sie in die Lage anhand von bestimmten qualitätsbestimmenden Kriterien das Potential einer Roh- oder Jungpflanze richtig einzuschätzen und weitere Erfahrung aufzubauen. So werden Sie mit wachsender Freude sicher in der Auswahl genau der "Pflanzen mit Potenzial", die Ihren Einsatz an Pflege, Schnitt & Gestaltung einmal lohnen werden.

Und natürlich erfahren Sie im Seminar auch Grundlegendes über moderne Bonsai Substrate, gestaltende Pflege, die richtige Schalenwahl und Bonsai-Fotografie...

Walter Pall

Walter Pall mit Bonsai Solitär